Startseite
  Archiv
  Gästebuch

Webnews



http://myblog.de/hoffnungs.schimmer

Gratis bloggen bei
myblog.de





ich merke langsam, dass das kiffen zu viel wird.
ich mache es, um meine probleme zu vergessen.
dadurch verschwinden sie aber nicht.
im gegenteil.
 
am dienstag zum anwalt.
(angst)
 
am montag tabea wiedersehen.
 
kackwurst.
 
keine ahnung was derzeit in meinem gefühlsleben los ist.
 
ich denke irgendwie über raphael nach.
 
und über max.
 
ich glaube ich brauche einfach nur liebe.egal von wem....
 
ich resigniere zur zeit. das wird ab montag anders...ich habe angst, dass alles wieder hochkommt, die liebe, der hass...ihm einfach ein paar in die fresse hauen, es aus ihm rausprügeln, warum er mich geküsst hat, meine hand hielt, mich im arm hielt, mein kopf streichelte....mir hoffnung gemacht hat.warum?! wenn er doch mit seiner freundin glücklich ist. ich hasse ihn.
 
ich will raus.
 
aus dem drogensumpf, der mich versucht zu verschlingen.
 
raus aus den schulden.
 
ich will aber nich allein sein.ich brauche meine freunde.
 
ich hasse essen.
 
ich hasse leben...
 
 
6.1.08 04:34


life is changing so fast

ich will einfach nur geliebt werden...
voxtrot, tolle band.
 
was ist eigentlich mein lebensinhalt? ich will meine liebe finden, ich will studieren, ich will es wirklich. ich will später mal einen guten beruf haben, nicht als telefontane enden, oder an der kasse bei aldi.
 
ich werde das schaffen, doch bevor ich alles in angriff nehmen kann, mit studium und so, muss ich mit meinem herzen ins reine kommen.
 
wie stelle ich das an. die 2 wörte "wie" und "warum" spuken viel zu viel in meinem kopf herrum.
wenn ich zufrieden bin, in meinem liebesleben wird alles besser, ich weiss es.
und ich werde es mir selber beweisen.
 
 
 
 
 
6.1.08 05:11


alles zerfällt.

ich höre seit tagen placebo.
ich will nicht deprimiert sein, nein. ich will es nicht.
 
+ geldprobleme
+ keine familie
+ von der liebe gar nicht zu reden.
+ depressionen
+ ne fette esstörung
 
.......jaja.
 
nun zu meinem heutigen tag.
war ganz gechillt. bis halb 3 geschlafen. dann zur arbeit, dann zu franzi. haben uns echt gut unterhalten....gab mir kraft.
 
puh.
 
das schlimmste, tabea ist wieder in magdeburg.
es tut immernoch weh-
die lange zeit, die ich ihn nicht sah, taten mir wirklich gut.
 wenn ich ihn online sehe, werde ich total wütend.
 ich würde ihn gern anschreien.  doch ich weiss, werde ich ihn sehen, werde ich resignieren ...nichts sagen...traurig sein....und er wird es nicht merken.
 
zum glück habe ich freunde.
 
ich will max wiedersehen. ich brauche jmd , der mich im arm hält-
 
scheiss leben ev. 
10.1.08 02:24


there is so much hate for the ones we love

ich habe mir heute wieder mal viel zu viele gedanken gemacht.
alles fing damit an, dass ich tabea heute morgen nach ca nem monat wieder sah. ich hatte marcel von de runi abgeholt, da musste ich ihn wohl oder übel treffen...
 
ich hatte keine ahnung wie ich mit ihm umgehen sollte.
also habe ich ihn so gut wie ignoriert. zum glück dauerte das desaster nur ein paar sekunden...aber ich kam wahrscheinlich ziemlich lächerlich rüber...Naja. mir egal mitlerweile.nein isses nich. oh man. ich bin überfordert. es tut immernoch verdammt weh, va da ich weiss, dass er mit seiner freundin glücklich ist. 
 
aber warum hat er dann was mit mir angefangen. ich weiß es nicht, werde es auch nie erfahren...das macht mich kaputt. seit 2 tagen nix gegessen...das wird übers wochenende durchgehalten, am montag vlt einen kleinen salat.mal sehen... 
 
 
ICH HASSE MICH
 
hätte ich mich lieber an max gehangen..das tat mir weniger weh als die sache mit tabea...max gab mir nochwas.ich bedeutete ihm als ein freund nochwas, doch tabea rammte mir eine eisenstange in mein herz.
 
ich hoffe dass nie jmd meiner freunde diesen blog zu lesen bekommt..ich will nicht, dass jmd weiss, wie es mir geht....
zunächst muss ich noch abnehmen..aber das dürfte kein problem sein. ich gehe ja jetz ins fitnnesstudio, dazu esse ich wenig bis nichts und dann passt das...
 
ich war bis 22 uhr noch bei franzi. bin dann nach hause gelaufen. viel nachgedacht. wie immer.
 .....nach tino kam damals max, ich habe mich in die person max verliebt....als ich dann schluss mit ihm gemacht habe, wollte ich mich mit raphael ablenken...leider hat das nicht geklappt, ich habe diesen tollen menschen total das herz gebrochen. dan n  kam wieder max, ich war glücklich..es fühlte sich an, wie eine bezihung,, zumindest anfangs...leider war es ihm nicht ernst...dann kam tabea....ich kam zu dem schluss, dass ich tabea nich zur ablenkung von max brauchte, nein ich habe mich in ihn verliebt...
 
ich hätte mir nie träumen lassen, als ich ihn das erste mal sah, dass ich mich in ihn verliebe. nie. dann der abend vor dem "fast kuss" ich weiß es noch genau..man wie hat da mein herz gepocht...mir steigen nun tränen in die augen.....
 
ich kann nichts machen, er hat sich gegen meine gefühle, gegen mich, und gegen meine freundschaft entschieden.....
 
"aber kerstin ich bin anders als die anderen ,ich bin kein 08/15typ"
 
.....er weiss genau wie ich fühle...es ist so unfair.er sollte bedenken,dass er mir sagen müsste warum er das tat...er kann mich nicht einfach im regen stehen lassen.... 
12.1.08 01:47


since i was born i started to decate.

 ich habe schon länger nicht mehr geschrieben, das hat aber den grund, dass es mir recht gut geht.
es ist das erste mal, seit ich 13 bin, dass ich mal nicht verliebt bin, oder schwärmerisch ...mir gehts gut, ich bin motiviert. heute habe ich mein zimmer gewischt und wichtig unterlagen sortiert....
 
gerade komme ich von franz.wir haben dirty dancing geguckt, ich liebe diesen film , dort ist alles heile welt.
ich hatte vorhin mal wieder einen bulemischen anfall...mein hals brennt total.aber ich werde so schnell eh nicht davon weg kommen...ich weiss aber, dass ich es schaffen werde.
 
als ich nach hause gefahren bin, regnete es.
 
ich liebe es durch den regen zu laufen.
 

                         [  We're halfway up the bracket

                the rain comes through my jacket
                      It's not the stones inside my shoes
                      It's not the risk of what's to lose ]

 

bei diesen liedzeilen habe ich mich mit ge  öffneten armen, gesicht zum himmel und geschlossenen augen in den strömenden regen gestellt, wie im lied von tokyo police club beschrieben, habe ich gefühlt wie der regen durch meine jacke drang...im nächsten moment spürte ich die steine vom kieselweg in meinen schuhen..ich drehte mich im kreis. es war einfach nur schön. dieses lied hören und im regen zu stehen, es war nicht das erste mal.

 

 

21.1.08 01:52





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung